Download e-book for iPad: Bevölkerung, Ungleichheit, Auslese: Perspektiven by Hansjörg Gutberger

By Hansjörg Gutberger

ISBN-10: 3531149253

ISBN-13: 9783531149257

Der demographische Wandel wird nun auch in der nicht-wissenschaftlichen Offentlichkeit zunehmend als challenge westlicher Industriegesellschaften erkannt. Gleiches gilt ftir die wachsenden sozialen Ungleichheiten innerhalb dieser Gesellschaften. Beide Problemkreise sind nicht getrennt voneinander zu diskutieren, sondem sie stehen in enger Wechselwirkung zueinander. Die Geburtenentwicklung in einer Gesellschaft resultiert selbstverstandlich aus einem komplexen Biindel an Ursachen. Zu diesen Ursachen zahlt unter vielen anderen auch die Frage des Erhalts des sozialen prestige der (potentiellen) Eltem. Wo auf Kinder verzichtet wird, hat das auch etwas mit erhofften (tatsachlichen oder vermeintlichen) Distinktions- winnen in kapitalistischen Marktgesellschaften zu tun. Diese Problematik ist wiederum nicht losgelost davon zu diskutieren, wieviel Mobilitat und welche Formen von sozialer - bilitat in einer Gesellschaft moglich sind und wie diese von den Betroffenen wahrgenommen werden. Die vorliegende Untersuchung nimmt sich dieser hochkomplexen Problematik vo- allgemeiner gefaBt - sozialer Ungleichheit, sozialer SchlieBung und demographischem W- del hier in wissenschaftshistorischer Perspektive an. Allerdings nur insoweit, als sie sich mit der sozialwissenschaftlichen Bevolkerungsforschung zwischen den 1930er und 1950er J- ren in Deutschland kritisch auseinandersetzt. In damaligen Forschungen glaubten viele, dass die quantitative und die 'qualitative' Bevolkerungsentwicklung auch liber die Planung sozi­ aler Positionen beeinflussbar sei. Sozialtechniken waren inharenter Bestandteil dieser De­ mographic. Hier sollen einzig die damaligen Denkstile iiber den Zusammenhang zwischen Bevolkerungsentwicklung und Sozialstruktur^ vorgestellt werden, nicht aber die tatsachli­ chen soziodemographischen Vorgange innerhalb des genannten Zeitraums.

Show description

Read Online or Download Bevölkerung, Ungleichheit, Auslese: Perspektiven sozialwissenschaftlicher Bevölkerungsforschung in Deutschland zwischen 1930 und 1960 (German Edition) PDF

Best society & social sciences in german books

Download PDF by Fritz Böhle,Margit Weihrich: Handeln unter Unsicherheit (German Edition)

Aktuelle Gesellschaftsdiagnosen verweisen auf die Rückkehr von Ungewissheit, Uneindeutigkeit und Unsicherheit. Gleichzeitig ist die Frage, wie sich Handeln in offenen Situationen erklären und modellieren lässt, ein Grundproblem soziologischer Theorie. In diesem Buch suchen führende Vertreter und Vertreterinnen unterschiedlicher soziologischer Handlungstheorien in Diskussion mit Forschern und Forscherinnen aus dem Umkreis der Theorie reflexiver Modernisierung nach einer Antwort auf diese Frage.

Download e-book for iPad: Kultur als Unternehmen: Selbstmanagement und by Saskia Reither

Der Ruf nach Selbstmanagementtechniken vonseiten der Kulturschaffenden (Künstler, Vermittler, Produzenten) wird meist in shape eines dringenden Bedürfnisses nach mehr Orientierung und Struktur in einem unübersichtlich und organisatorisch anspruchsvoll gewordenen Arbeitsfeld laut. Cultural Entrepreneurship ist derzeit ein äußerst gefragtes Modell und steht für einen zunehmend unternehmerischen - d.

Download e-book for iPad: Facebook und die soziale Kohäsion: Welche Möglichkeiten und by Carina Wegmann

Masterarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Sozialwissenschaften allgemein, word: 2,15, Hochschule Emden/Leer (Soziale Arbeit und Gesundheit), Sprache: Deutsch, summary: Die sich im Laufe der Zeit entwickelten unterschiedlichen Internetplattformen, das Social Media, haben einen medialen und sozialen Paradigmenwechsel mit sich gebracht.

Daniela Klepke's Aktives Zuhören nach Thomas Gordon (German Edition) PDF

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Pädagogik - Allgemein, word: 1, Universität Augsburg (FB Pädagogik), Veranstaltung: Gesprächsführung in der pädagogische Praxis, Sprache: Deutsch, summary: Tagtäglich werden wir, in allen zwischenmenschlichen Beziehungen, mit Kommunikationsproblemen konfrontiert.

Extra info for Bevölkerung, Ungleichheit, Auslese: Perspektiven sozialwissenschaftlicher Bevölkerungsforschung in Deutschland zwischen 1930 und 1960 (German Edition)

Sample text

Download PDF sample

Bevölkerung, Ungleichheit, Auslese: Perspektiven sozialwissenschaftlicher Bevölkerungsforschung in Deutschland zwischen 1930 und 1960 (German Edition) by Hansjörg Gutberger


by David
4.1

Rated 4.95 of 5 – based on 8 votes